Site logo

Der Copytexter

Antworten zum Thema Organisation
Sie haben eine ganz andere Frage, die hier noch nicht beantwortet ist? Rufen Sie den Copytexter an oder schreiben Sie ihm. In der Regel haben Sie seine Antwort innerhalb von 24 Stunden.

Wie läuft so ein Auftrag/Projekt eigentlich ab?

Auch das hängt natürlich von der Art und dem Umfang des jeweiligen Projektes ab, aber in Sachen Texterstellung ist es im Prinzip eigentlich immer wieder der selbe Ablauf:

1.) Sie lassen mir Ihre Aufgabenstellung zukommen. Je genauer Ihre Vorstellungen hinsichtlich der Aussagen, Ziele und Zielgruppen sind, desto besser.

2.) Ich mache Ihnen ein verbindliches Angebot.

3.) Sie geben Ihr Okay, erteilen den Auftrag und lassen mir alle erforderlichen Informationen zukommen, entweder auf Papier oder in digitaler Form.

4.) Ich mache mich an die Arbeit, werte das Material aus, recherchiere zum Thema und lasse Ihnen ggf. einen Vorschlag zur inhaltlichen Struktur des Textes bzw. der Publikation zukommen.

5.) Sie prüfen meinen Vorschlag, geben Ihr Okay oder nennen mir Ihre Änderungswünsche, die ich dann entsprechend berücksichtige.

6.) Ich erstelle die Texte und lasse Sie Ihnen nach Absprache als Text-, Word- oder PDF-Datei zukommen.

7.) Sie prüfen die Texte. Sollten sie noch Änderungs- oder Ergänzungswünsche haben, so arbeite ich diese entsprechend ein und sende Ihnen dann die Endversion im gewünschten Format.

Ein bisschen Kommunikation und Interaktion gehört also schon dazu. Aber wenn's wirklich mal brennt, kann das alles in kürzester Zeit per Mail, Fax und Telefon über die Bühne gehen.

Welchen Aufwand bedeutet das für mich als Auftraggeber?

Gut, dass Sie das fragen! Ich gehöre nämlich nicht zu denen, die so tun, als müsse der Auftraggeber nur unterschreiben und der Rest ginge von allein. Dazu nehme ich die Sache, das Projekt und nicht zuletzt auch meine Arbeit viel zu ernst.

Nein, ohne Ihr Zutun geht es nicht. Ohne Input kein Output. Schließlich geht es um Ihr Unternehmen, Ihre Branche, Ihre Produkte. Wer wüsste da besser Bescheid als Sie? Ergo: Je exakter die Zuarbeit, desto besser das Ergebnis.

Und umso günstiger übrigens auch die Kosten. Denn es macht für mich natürlich schon einen großen Unterschied, ob ich alles mühsam selbst recherchieren und die benötigten Informationen irgend jemandem Stück für Stück aus der Nase ziehen muss, oder ob ich vernünftiges Material an die Hand bekomme, aus dem alle wichtigen Informationen hervorgehen.

Und wenn für fachliche Detailfragen dann zusätzlich auch noch ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung steht - tja, dann steht der erfolgreichen Realisierung Ihres Projektes eigentlich nichts mehr im Wege.

Funktioniert so eine Zusammanarbeit auch über größere Entfernungen?

Sie werden lachen, ich habe schon Aufträge ausschließlich per E-Mail, Skype und Telefon abgewickelt, obwohl der Kunde nur zwei Straßen weiter saß. Nein, im Zeitalter der digitalen Telekommunikation ist das wirklich kein Problem mehr.

Bei größeren Projekten und regelmäßiger Zusammenarbeit lege ich allerdings schon Wert darauf, dass man sich auch mal persönlich von Angesicht zu Angesicht begegnet. Auf Dauer kommuniziert es sich dann einfach besser.