Site logo

Der Copytexter

Hard Skills
Fähigkeiten? Kenntnisse? Nun, der Copytexter hat in den letzten zehn Jahren Hunderte von Werbe-, Image- und PR-Texten geschrieben, zahlreiche Konzepte für On- und Offline-Maßnahmen entwickelt, verschiedene Newsletter und Journale betreut, diverse Präsentationen und Websites erstellt, mehrere Drehbücher für multimediale CBT- und Promotion-Anwendungen verfasst sowie einige Schulungen und Seminare zum Thema „Marketing & Neue Medien” durchgeführt. Und das alles ohne Diplom.

Er weiß um die Möglichkeiten gängiger DTP-Anwendungen, hat ein wenig Wissen über Typographie und ist mit den grundlegenden Funktionen der digitalen Bildbearbeitung vertraut. Er kennt den Unterschied zwischen Inter- und Intranet, weiß, wie ein CMS funktioniert und verfügt über Erfahrungen mit Autorensystemen und Web-Editoren. Die Kürzel PHP, XML und POP sind ihm ebenso geläufig wie CRM und SEO.

Dennoch: Der Copytexter ist weder Programmierer noch Setzer oder Screendesigner, geschweige denn Grafiker. Er ist Texter. Und als solcher hat er Respekt vor der Arbeit anderer Spezialisten. Aber ein wenig praktische Erfahrung und das Verständnis für die technischen Möglichkeiten und Zusammenhänge in den genannten Bereichen sind schon sehr hilfreich, wenn es darum geht, durchführbare Ideen und praxisrelevante Konzepte für verschiedene Medien zu entwickeln und entsprechende Produktionsprozesse zu begleiten.

Fazit: Ohne Erfahrung sind auch Phantasie und Wissen nur halb so viel wert.