Site logo

Der Copytexter

Ostseeheilbad Graal-Müritz
Imagebroschüre/Gastgeberverzeichnis (B to C); Texte

Intro

Sie wollen sich mal so richtig erholen, den Alltag hinter sich lassen und neue Kraft für kommende Aufgaben schöpfen? Sie denken an lange Strandspaziergänge, romantische Sonnenuntergänge und gemütliche Abendessen bei Kerzenschein? Dabei legen Sie Wert auf saubere Luft, eine gute Infrastruktur und interessante Kulturangebote?

Willkommen in Graal-Müritz,
dem Ostseeheilbad mit Tradition!

Hier hat Urlaub Tradition

Ob es die abwechslungsreiche Landschaft, das heilsame Reizklima oder die beschauliche Romantik des Küstenortes war, die schon berühmte Persönlichkeiten wie Franz Kafka und Erich Kästner zu begeisterten Badegästen von Graal-Müritz gemacht hat, lässt sich heute nicht mehr genau sagen. Wahrscheinlich von allem etwas.

Tatsache ist, dass die Bedeutung des Ortes stetig zugenommen hat, seit er im 18. Jahrhundert von den ersten Besuchern als Bade- und Erholungsort entdeckt wurde. Das heißt, genau genommen waren es damals noch zwei Orte: Graal und Müritz, deren Bewohner bis dahin ein beschauliches Dasein als Bauern, Fischer und Seefahrer geführt hatten.

Einen deutlichen Aufschwung erfuhr die örtliche Bade- und Heilkultur durch den Landesmedizinalrat Dr. Carl von Mettenheimer, der 1877 als erster die heilsame Wirkung des durch Meer, Wald und Moor geprägten Bioklimas entdeckte und damit den Grundstein für die weitere Entwicklung und spätere Anerkennung als Seeheilbad legte. 1938 wurden die inzwischen ineinander verwachsenen Nachbarorte zu einer Gemeinde zusammengefasst.

Heute ist Graal-Müritz ein weithin bekannter Urlaubs- und Erholungsort mit über 4.000 Einwohnern und zahlreichen Gästen aus dem In- und Ausland. Die eingangs erwähnten Vorzüge spielen dabei nach wie vor eine wichtige Rolle. Darüber hinaus verfügt Graal-Müritz aber auch über eine hervorragende touristische Infrastruktur mit vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten.

Am besten, Sie besuchen uns einmal und überzeugen sich selbst. Wir freuen uns auf Sie!

PS: Übrigens, mit der Müritz, dem größten Binnensee Deutschlands auf der Mecklenburgischen Seenplatte, hat der Ort Graal-Müritz nichts gemein. Während der Name des Gewässers seinen Ursprung im slawischen „morcze“ („Kleines Meer“) hat, geht die Bezeichnung des Ortsteils Müritz auf das wendische „muryz“ zurück („Am Meer gelegener Ort“).

Einladung in die Natur

Auf der einen Seite die Ostsee mit ihrem herrlichen, feinkörnigen Sandstrand, auf der anderen Seite die dichten, urwüchsigen Wälder der Rostocker Heide - und mittendrin: Graal-Müritz.

Das Zusammentreffen der scheinbar gegensätzlichen Naturlandschaften Wald und Meer schafft nicht nur ein einzigartiges Bioklima, es eröffnet auch vielfältige Perspektiven bei der Urlaubs- und Freizeitgestaltung.

Bevorzugen Sie sportliche Aktivitäten oder verbringen Sie den Tag lieber dösend im Strandkorb? Oder gehören Sie etwa zu denen, die gar nicht mehr aus dem Wasser herauszubekommen sind? Sie flanieren lieber die Strandpromenade entlang und schauen dem bunten Treiben aus sicherer Entfernung zu?

Wie auch immer: An dem 5 km langen und bis zu 40 m breiten Strand kommt jeder auf seine Kosten. Auch die kleinen Badegäste. Denn das flach abfallende Ufer sorgt dafür, dass auch sie sich gefahrlos frei bewegen können. Und für den Fall der Fälle sind da ja auch noch unsere Rettungsschwimmer, die mit Argusaugen über das Wohl der Gäste wachen und für zusätzliche Sicherheit sorgen.

Apropos Wasser: Am Strand von Graal-Müritz weht schon seit vielen Jahren die „Blaue Flagge" als Auszeichnung für beste Wasserqualität nach strengen EU-Richtlinien. Eine rundum saubere Sache also.

Aber vielleicht kehren Sie dem Strand ja auch mal den Rücken und erkunden lieber die reiche Tier- und Pflanzenwelt der Rostocker Heide, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Norddeutschlands. Oder die Moorgebiete der näheren Umgebung. Durch den früheren Torfabbau und die damit einhergehende Entwässerung sind dort vielfältige Lebensräume entstanden, die vielen seltenen Tierarten als Rückzugsgebiet dienen. Es gibt also viel zu entdecken, entweder auf eigene Faust oder unter fachkundiger Führung.

Ob Meer, Wald oder Moor: Ein intensives Naturerlebnis ist Ihnen in jedem Fall sicher. Und wenn Sie abends in Ihr Hotelzimmer zurückkehren, dann werden Sie eine angenehme Müdigkeit verspüren und voller Vorfreude auf den neuen Tag in die Kissen sinken.

Blütenmeer an der Ostsee

Kennen Sie Azaleastrum, Pentanthera oder Therorhodion? Nein? Aber Sie mögen prachtvolle Gärten voller duftender, farbenfroher Blüten? Ja? Dann besuchen Sie unseren Rhododendronpark und erleben Sie ein faszinierendes Naturschauspiel, inszeniert und arrangiert von wahren Meistern der Gartenbaukunst.

Die etwa 4,5 ha große Parkanlage ist eine der größten ihrer Art in Deutschland und in Mecklenburg-Vorpommern sogar einzigartig. Während der Blütezeit im Mai und Juni bilden die 2.500 verschiedenen Pflanzen ein atemberaubendes Blütenmeer in rot, gelb, lila und orange. Ein Bild, an dem man sich kaum satt sehen kann.

In dieser Zeit bildet der Park auch die farbenprächtige Kulisse für kulturelle Veranstaltungen wie die regelmäßigen Parkkonzerte und das dreitägige Rhododendronparkfest, das Jahr für Jahr zahlreiche Besucher aus ganz Deutschland anzieht. Mit künstlerischen Darbietungen, Spiel- und Spaß-Aktionen, kunsthandwerklichen und gartenfachlichen Angeboten bietet es ein vielseitiges Programm für alle Alters- und Interessengruppen. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt.

Der Rhododendronpark ist mit seinen gepflegten Anlagen aber auch außerhalb der Blütezeit ein Anziehungspunkt, als Oase der Ruhe und Entspannung, die zum Spazierengehen und Relaxen einlädt. Durch seine zentrale Lage zwischen westlichem Ortszentrum und Strand wird er von den Gästen und Bewohnern Graal-Müritz’ gerne auch als Zwischenstation täglicher Wege genutzt.

* Der Rhododendron gehört übrigens zur Familie der Heidekrautgewächse und fand erst vor etwa 300 Jahren den Weg aus Nordamerika und Asien nach Europa. Mit rund 1.300 beschriebenen Arten, von denen einige bis zu 6 Meter hoch werden können, ist es die artenreichste Gehölzgattung überhaupt. Die eingangs erwähnten Azaleastrum, Pentanthera oder Therorhodion sind nur drei dieser Arten.

Der beste Therapeut ist die Natur

Frische Luft tut immer gut. Die Luft von Graal-Müritz sorgt aber nicht nur für ein angenehmes Gefühl der Frische, sondern hat auch ganz objektiv eine gesundheitsfördernde Wirkung. Die einzigartige Kombination von Meer, Wald und Moor erzeugt ein heilsames Bioklima, das sich nachweislich positiv auf Haut, Atemwege, Herz und Kreislauf auswirkt. Da wird schon der tägliche Strandspaziergang zur intensiven Therapie.

Dank dieser besonderen natürlichen Gegebenheiten erhielt Graal-Müritz 1998 die dauerhafte Anerkennung als Seeheilbad nach den strengen Bestimmungen des Kurortgesetzes.

Und was die Natur alleine nicht schafft, das übernehmen die zahlreichen Gesundheits- und Kur-Einrichtungen am Ort. Das Angebot reicht von der Mutter-Kind-Genesung über Rehabilitationszentren bis zur hochspezialisierten Fachklinik. Die medizinischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen, Erkrankungen der Atemwege, Hautkrankheiten, orthopädische und rheumatische Erkrankungen, aber auch allgemeine Schwächezustände, psychosomatische Erkrankungen und Krebsnachsorge.

Der Aufenthalt in Graal-Müritz kann Ihnen aber nicht nur dabei helfen, gesund zu werden, sondern vor allem gesund zu bleiben. Die Natur leistet eine wichtigen Beitrag dazu. Wir tun das Unsere, in dem wir Ihnen eine angenehme Urlaubsumgebung schaffen, in der Sie sich wohlfühlen und viel Spaß haben können.

Denn wie heißt es so schön: Lachen ist die beste Medizin. Dem schließen wir uns an und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt. Atmen Sie mal richtig durch.

Erholung von Kopf bis Fuß

Wer sagt, dass gesundheitsfördernde Aktivitäten keinen Spaß machen können? Graal-Müritz beweist Ihnen das Gegenteil. Bei unseren vielfältigen Wellness-, Fitness- und Beauty-Angeboten kommen Körper, Geist und Seele gleichermaßen auf ihre Kosten.

Ob Massagen, Bäder oder Packungen, ob Sauna, Gymnastik oder Wassertreten - allein das örtliche Wellness-, Sport- und Gesundheitszentrum „Aquadrom” bietet eine Fülle von Möglichkeiten. Auch an die Schönheit ist gedacht. Was darf’s denn heute sein: Caracalla, Rhassoul, Hamam, Reiki oder Venusbad? Das qualifizierte Fachpersonal berät Sie gerne bei der Auswahl und stellt Ihnen auf Wunsch ein ideales Wohlfühl- und Entspannungsprogramm zusammen.

Mit seinen zahlreichen Sport- und Freizeitangeboten ist das „Aquadrom" ist aber auch eine gute Adresse, um einfach nur Spaß zu haben. So erwarten Sie in der „Wasserwelt" große Außen- und Innenschwimmbecken, Ruhezonen mit Liegen und Strandkörben, ein Bistro und viele weitere kleine Annehmlichkeiten.

In der Multifunktionshalle wiederum kommen die sportlichen Gäste voll auf Ihre Kosten. Die variable Ausstattung ermöglicht Ballsportarten wie Badminton, Tennis, Volley- und Basketball. Sie haben gar keine entsprechende Ausrüstung dabei? Kein Problem: Das benötigte Equipment wie Schläger, Bälle und Sportschuhe können Sie ganz einfach vor Ort ausleihen.

Aber auch außerhalb des „Aquadroms" gibt es zahleiche Möglichkeiten und Angebote. Von geführten Moorwanderungen über Nordic-Walking-Kurse mit erfahrenen Trainern bis hin zu Schroth- oder Fastenkuren in den Hotels.

Kurzum: Graal-Müritz ist komplett auf Vital- und Aktivurlaub eingestellt. Nutzen Sie das Angebot und lassen Sie sich mal so richtig verwöhnen.

Graal-Müritz - in jeder Hinsicht ein Genuss

Mal ehrlich: Was wäre ein Urlaub ohne gutes Essen, ohne das wohlige Gefühl, den ereignisreichen Tag bei Kerzenschein mit einem guten Glas Wein ausklingen zu lassen?

Unsere Hoteliers und Gastronomen lassen auch in dieser Hinsicht keine Wünsche offen. Worauf haben Sie denn heute Appetit? Wir empfehlen Ihnen etwas aus dem reichhaltigen Angebot der regionalen Küche, zum Beispiel eines der beliebten Fischgerichte. Oder zur Abwechslung vielleicht wieder mal was aus der internationalen Küche, griechisch oder italienisch?

All jene, die nicht nur gern essen, sondern auch genauso gern kochen, finden im „Bistro International" ihre Heimat. Dabei handelt es sich um eine beliebte Veranstaltungsreihe im Haus des Gastes, bei der nach internationalen Rezepten gemeinsam gekocht und gegessen wird.

Aber natürlich ist in Graal-Müritz auch für den kleinen Imbiss zwischendurch gesorgt. Frühstück auf der Hotelterrasse, Kaffee und Kuchen im Strandcafé, ein Eis für die Kleinen - es ist alles da. Auch Selbstversorger finden in den verschiedenen Lebensmittelgeschäften alles, was sie für ihr leibliches Wohl brauchen.

Versorgung heißt für uns aber nicht nur Essen und Trinken. Das Einzelhandels- und Dienstleistungsangebot ist so vielseitig wie die Bedürfnisse unserer Gäste: Es gibt Apotheken und Drogerien, Modeboutiquen und Schmuckgeschäfte, Solarien, Kosmetikstudios und Friseursalons, Galerien, Souvenir- und Kunsthandwerksgeschäfte, mehrere Fahrradverleiher, eine Tankstelle und ein Taxiunternehmen. Um nur die wichtigsten zu nennen.

Mit anderen Worten: In Graal-Müritz finden Sie alles, was Sie für einen angenehmen und erholsamen Urlaub brauchen.

Es gibt viel zu tun

Natur, Wellness, Erholung - alles schön und gut sagen Sie, aber was ist mit den Kindern? Und Sie selbst wollen ja schließlich auch etwas erleben, neue Eindrücke gewinnen und Ihren Spaß haben.

In Graal-Müritz kommt jeder seine auf seine Kosten. Die Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung sind ausgesprochen vielfältig. Natürlich können Sie schwimmen, surfen, segeln und tauchen, wandern und spazieren gehen. Sie können sich aber auch bei einem der örtlichen Anbieter ein Fahrrad leihen und per pedales die Gegend erkunden. Und wenn Sie gerne im Sattel sitzen, dann kommt vielleicht auch ein Ausritt in Frage. Wer’s eher gemütlich mag, der lässt die Pferde statt dessen lieber zu einer romantischen Kutschfahrt anspannen.

Sie mögen Spiele? Wie wär’s mit einer Runde Minigolf, einer Bowling- oder Kegelpartie? Und zur Abwechslung geht’s dann morgen ins Heimatmuseum oder zu einer der vielen Kulturveranstaltungen im „Haus des Gastes". Vielleicht belegen Sie aber auch einen der Kreativkurse, die Sie schon immer mal machen wollten, wozu Sie bisher aber nie Gelegenheit hatten. Und wenn Sie gern das Tanzbein schwingen, dann empfehlen wir eine Mini-Kreuzfahrt mit musikalischer Begleitung auf der MS Baltica.

Schlechtes Wetter? Gibt’s bei uns nicht. Verbringen Sie mal einen Tag im Aquadrom und Sie wissen, was wir meinen. Wasserwelt, Saunawelt, Sportwelt - jedes eine Welt für sich. Und für die Verpflegung ist natürlich auch gesorgt. Zum Beispiel mit „dem wahrscheinlich größten Burger Mecklenburg-Vorpommerns“, der eine vierköpfige Familie satt macht.
Das alles und noch mehr finden Sie direkt vor Ort. Und für die ganz Verwegenen gibt es in der näheren Umgebung noch Angebote zum Jagen, Hochseeangeln, Ballonfahren und Segelfliegen.

Haben wir was vergessen? Bestimmt, aber Ihre Gastgeber und die Mitarbeiter der Kurverwaltung helfen Ihnen gerne mit Tipps weiter.

Start und Ziel: Graal-Müritz

Keine Frage, Graal-Müritz ist schön und bietet viele Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub. Aber wenn Sie nun schon mal hier sind, dann möchten Sie bei der Gelegenheit auch etwas mehr von der Ostsee und Mecklenburg-Vorpommern sehen?

Bitte sehr: Dank seiner günstigen Lage nahe Rostock ist das Seeheilbad Graal-Müritz auch ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge und Tagestouren zu vielen interessanten Orten und Sehenswürdigkeiten der Ostseeregion.

Hier als Anregung einige Beispiele:

- Freilichtmuseum Klockenhagen (ca. 3 km)
- Naturschatzkammer und Pilzmuseum Neuheide (3 km)
- Forst- und Köhlerhof Wiethagen (ca. 5 km)
- Karls Erdbeer- und Erlebnishof Rövershagen (ca. 5 km)
- Jagdschloss Gelbensande (ca. 8 km)
- Hansestadt Stralsund (ca. 60 km)

Und natürlich bietet sich ein Besuch der nahe gelegenen Hansestadt Rostock (ca. 20 km) mit seinem reichhaltigen kulturellen Angebot an. Sei es zum Bummeln und Shoppen, für einen Theaterbesuch oder einen Aufenthalt im Zoo im Barnstorfer Wald.

Auch das berühmte Ostseebad Warnemünde liegt quasi nur einen Katzensprung entfernt (ca. 15 km). Dort finden Sie auf einem guten Quadratkilometer alles, was das maritime Herz begehrt: Große Fähren, Frachter und Kreuzfahrtschiffe, kleine Segler und Motoryachten, Leuchttürme, romantische Gässchen mit Fischerhäuschen, mondäne Hotels und belebte Promenaden.

In der anderen Richtung liegt die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst (5 km). Dort ist besonders das als Künstlerdorf bekannte Ahrenshoop einen Rundgang wert. Und auf dem Weg dorthin lohnt sich ein Zwischenstopp am Wustrower Hafen.

Viele der genannten Ziele erreichen Sie übrigens mit öffentlichen Verkehrsmitteln, manche sogar im Rahmen einer mittleren Fahrradtour. Und natürlich gibt es in der näheren und weiteren Umgebung noch viel mehr zu entdecken.

Sie sehen, Graal-Müritz hat viel zu bieten. Wann dürfen wir Sie bei uns begrüßen?